FREIZEITSPORT

Kanusport ist Individualsport und auch Familiensport, aber auch gleichzeitig auch Natursport. Unsere Sportart kann von der gesamten Familie ausgeübt werden, ob Kind oder Senior/in, es gibt vielfältige Disziplinen dieser Sportart. Bedingt durch die Sportausübung, überwiegend in der freien Natur, ist jeder Kanusportler zu besonderer Rücksichtnahme und Schonung der Natur verpflichtet.

 
Der Ursprung des Kanusports hat zwei Grundlagen. Zum einen entstand der Kanusport von den Eskimos (Inuits) aus dem Polarmeer, die mit den geschlossenen Kajaks zwischen den Eisschollen auf Jagt gingen. Das Kajak wird mit einem Doppelpaddel in sitzender Position gefahren. Allgemein ist auch die Eskimorolle bekannt, bei der das Boot bei einer Kenterung wieder aufrichtet wird ohne auszusteigen. Der zweite Ursprung kommt von den Indianern, die mit Ihren offenen Kanu über die Flüsse und Seen gefahren sind. Das Kanu wird mit einem Stechpaddel meist im Knien gefahren. Wobei sich heute auch die Sitzpositionen im Freizeitbereich durchsetzen.
 
Der Kanusport hat viele Modifizierungen erfahren. Im Bereich des Freizeitsports unterteilen wir, das Wasserwandern auf den unterschiedlichsten Gewässern (Flüssen, Seen, Binnenschifffahrtsstraßen, etc.), auch hier werden Wettbewerbe über Jahresfahrleistungen ausgefahren. Besondere  Erfahrung (Sicherheits- und Informationsseminare) setzen die Sparten Küstenfahrt und Wildwassersport voraus . Beachtet werden sollten im Freizeitbereich die vielen Vorschriften und Befahrungsregelungen auf unseren Gewässern, denn mittlerweile sind nicht mehr alle Flüsse uneingeschränkt befahrbar. Auch sind Einbauten wie Wehre, Brücken oder auch natürliche Hindernisse, Gefahrenstellen für ungeübte Kanufahrer.

 

Kanusport ist Gesundheitssport


Aktiver Freizeit- und Gesundheitssport sind auch unübertroffen, wenn es darum geht, wieder fit und gesund zu werden. Kanusport ist Gesundheitssport. Kanusport fördert insbesondere die Armkraft. Hervorzuheben sind die Kräftigung der Rücken- und Rumpfmuskulatur und damit die Prävention von Rückenproblemen oder Bandscheibenverletzungen. Kanusport als Ausdauersportart hat zudem positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und die gesamte körperliche Konstitution.

Nicht zuletzt entspannt Kanusport Körper und Geist, hilft bei der Streebewältigung und der Entspannung, stärkt das Immunsystem und fördert somit weitere Gesundheitsprozesse.

© by EMU-Design 2014  // Joomla 2.5 Templates designed by Joomla Web Design     |      KONTAKT    |    KANU-FEED    |    IMPRESSUM