Ressorts

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Kanusport

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Jugend

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Corona

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

NEWS

Das SUP erfreut sich immer größer werdender Beliebheit. Eine große Menge an Sportler bedarf aber auch eines fairen Umgangs miteinander, mit dem zur Verfügung getellten Gerät und allem, was drumherum ist. Der HKV hat im Juli 2020 eine Empfehlung für das Verhalten beim SUPen herausgebracht.

Liebe Hamburger Paddlerinnen und Paddler,

wir möchten Euch wieder ganz herzlich zum Anpaddeln der Hamburger Vereine nach Barum einladen: Drei Tage – ein Fest! 😊
Wie auch im letzten Jahr kann die Anreise bereits am Freitag, 12.04.24 ab 17:00 Uhr auf das Gelände des Kanuwanderheims Barum, Heimweg 13, 21357 Barum erfolgen.
Ihr könnt natürlich auch nur an ausgewählten einzelnen Tagen mit dabei sein.

Kommt mit Wohnwagen, Zelt oder bucht eines der 13 Betten im Kanuwanderheim und genießt am Freitag einen gemütlichen Abend mit gemeinsamen Abendessen (Ihr bringt dazu mit, was Ihr essen möchtet) und Klönschnack. Auch zum Frühstück am Samstag gilt Selbstverpflegung. Wir haben aber Kaffee, Tee und Brötchenservice für Euch! Ihr braucht noch mehr Rahmenprogramm? Der See ist perfekt für Technik-Übungen.

Am Samstag, 13.04.24 startet die Vorfahrt, dieses Mal treffen wir uns paddelfertig („im Boot“) um 11:00 Uhr am Lüneburger Ruder-Club, Willy-Brand-Str. 15, 21335 Lüneburg. Von dort aus sind es 16 km und 3 Umtragen bis nach Barum. Das Mitnehmen eines Bootswagens ist sinnvoll! Wir sind also flott zur Kaffeezeit am Ziel Kanuheim und könnten – wer mag- noch auf einen Kaffee/ Kuchen-Stop ins Mühlencafé (die backen dort sehr leckere Torten…!) in Bardowick einkehren. Am Samstag Abend bekocht Euch das HKV-Präsidium: Christian hat ein legendäres veganes Chili im Repertoire und ich ergänze mit Fladenbroten. Zum Abend könnten wir eine kleine Fotoshow einplanen. Bitte sendet dazu vorab Eure schönsten Urlaubsfotos- aber bitte nur maximal fünf Stück! Das Frühstück am Sonntag ist wieder Selbstversorgend.

Am Sonntag, 14.04.24, (um 11:00 Uhr im Boot) findet dann das eigentliche Anpaddeln statt. Wir starten diesmal in Hohnstorf an der Elbe, Parkplatz Deichpromenade, nahe WFH. Lauenburg bietet ein wunderschönes Altstadt-Panorama – ohne Umtragen geht es aber auch hier nicht, bitte denkt an den Bootswagen! Am Ziel, 17 km später beim HKV-Platz in Barum, erwartet Euch wieder eine warme Mahlzeit, Kaffee und Kuchen. Gegen 17:00 Uhr ist das Ende unseres Anpaddelns gedacht.

Wer noch Hilfe anbieten möchte, bei Kaffeekochen, Kuchenspende, Umtragen, Aufbau / Abbau, Autonachholen – bitte meldet Euch! Auch wenn Ihr noch Bootsplätze auf Auto oder Anhänger anbieten könnt.

Mitbringen: Für das Heim Bettlaken, Bettdecke/ Schlafsack, Kissen, Hausschuhe, Räucherfeste warme Kleidung, Sitzkissen (falls wir um die Feuerschale sitzen wollen), Verpflegung für Freitag Abendessen, Samstag Frühstück und Sonntag Frühstück, das gewohnte Paddel- und Wohlfühlequipment.

Wir haben zu jedem Paddeltag Ideen zu logistischen umweltfreundlichen Shuttle-Lösungen parat, abhängig von der Teilnehmerzahl.

Anmelden: Bei der Gemeinschaftsarbeit am 06.04.24 wollen wir Details planen, bitte meldet Euch daher bis zu 05.04.24 mit Betreff „Anpaddeln 2024“ unter  praesident@hamburger- kanu-verband.de an. Spätere Nachmeldungen können wir leider nicht berücksichtigen!

Wir brauchen dabei folgende Angaben von Euch: Wer kommt? Wann - bis wann- genau? Übernachtung in Heim, Zelt, Wohnwagen? Kommt zahlreich, genießt unseren frühlingshaften See 😊 – Wir freuen uns auf Euch!
 
Burckhard Heine, Christian Hölscher und Andrea Sönnichsen- Enders
für den Hamburger Kanu-Verband e.V.
 

Vom 02.-04. Juni haben wir auf Spiekeroog einen EPP 3 Küste Kurs veranstaltet - kombiniert mit einem A3 Kurs der Salzwasserunion. Insgesamt konnten so 25 Paddler*innen aus dem Hamburger Gebiet und ganz Deutschland mit uns auf der Nordsee paddeln. Gestemmt hat diese Mammut-Organisationsaufgabe dies Jahr Simone - einen ganz herzlichen Dank dafür nochmal! Ich persönlich war endlich auch mal wieder als Ausbilderin auf dem Wasser mit dabei und habe es sehr genossen. Vielen Dank auch nochmal an meinen EPP 3 Küste Mitausbilder Alex und natürlich auch alle anderen Ausbilder*innen aus der Salzwasserunion! :)

 

Am 10. Juni hat Ralf für den HKV einen Brandungsworkshop bei Grömitz an der Lübecker Bucht organisiert. Bei perfekten Bedingungen von 5 Bft und knapp 1 m Wellenhöhe fanden sich gute Übungsbedingungen sowohl für die erfahreneren, als auch für die Anfänger*innen unter den insgesamt 14 Teilnehmenden. Ganz herzlichen Dank an Ralf für das schöne Angebot!

 

 

 

Vom 23.-25. Juni fand dann auf Lühesand unser Seekajak Hamburg Treffen statt. Mit insgesamt 42 Hamburger Seekajaker*innen haben wir das Wochenende auf der Insel verbracht, es gab Fahrtenangebote nach Schwarztonnensand und Pagensand (siehe Bild), Workshops zum Rollen sowie Fortgeschrittenen Selbstrettungstechniken und einige Infos und Workshops an Land. Herzlichen Dank auch an dieser Stelle noch einmal an Inka für die Organisation! Viele begeisterte Feedbacks haben uns erreicht, so dass wir überlegen, das Treffen 2024 direkt zu wiederholen. Wer Lust hat das Orgateam 2024 zu unterstützen, melde sich gern bei uns!


Anna und Wolfhard

Kanuwanderheim Barum

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Deutscher Kanu-Verband e.V.

Bertaallee 8
47055 Duisburg

Telefon +49 (0)203 - 99759 - 0

Hamburger Sportbund e.V.

Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg

Tel: +49(0)40-419 08-0

Deutscher Olympischer Sportbund e.V.,
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 670 00
Fax: +49 (0)69 67 49 06

E-Mail: office@dosb.de